Cyan lässt sich nicht löschen (InDesign CC 2015)

Bekanntlich lassen sich nicht verwendete Farbfelder auswählen und so schnell löschen. Seit der Version InDesign CC 2015 wird aber das Farbfeld Cyan nicht ausgewählt und lässt sich nicht einfach löschen, obwohl die Farbe offensichtlich nicht im Dokument verwendet wird. Ein Blick in die Absatzformate schafft Klarheit.

Seid der Version CC 2015 gibt es die sogenannte „Absatzschattierung" (Abb. 2, Nr. 1). Als Farbe ist dort Cyan als Absatzschattierung hinterlegt. Wir müssen jetzt also den Farbwert ändern. Damit diese Änderung nun auch für alle zukünftigen Dokumente beibehalten bleibt, darf kein Dokument geöffnet sein.

Abb. 1 Abb. 1

  1. InDesign öffnen, kein neues Dokument anlegen oder vorhandenes öffnen
  2. In den Absatzformaten [Einf. Abs.] doppelklicken
  3. In den Reiter Absatzschattierung wechseln (Abb. 3, Nr. 1) und Schattierung ein aktivieren (Abb. 3, Nr. 2)
  4. In der Option Farbe das Farbfeld Schwarz auswählen (Abb. 3, Nr. 3)
  5. Das Häkchen bei Schattierung ein (Abb. 3, Nr. 2) wieder deaktivieren
  6. Mit OK bestätigen

Abb. 2 Abb. 2

Jetzt öffnet ihr das Fenster Farbe -> Farbfelder. Klickt auf das Optionsmenü (Abb. 4, Nr. 1) und wählt die Option Alle nicht verwendeten auswählen aus (Abb.4, Nr. 2). Nun können alle gewählten Farbfelder gelöscht werden (Abb. 4, Nr. 3).

Abb. 3 Abb. 3

Wird jetzt ein neues Dokument angelegt, sind in der Farbfeldpalette keine Farben mehr enthalten, die wir soeben gelöscht haben.

Update: Ich habe die Standardfarbfelder wieder angelegt (kein Dokument geöffnet). Öffne ich nun ein neues Dokument und wähle [Alle nicht verwendeten auswählen], wird das Farbfeld Cyan mit markiert.

Weiterempfehlen

 Zurück